Berichte

Gerhardt in Stuttgart: „Aus Risiken Chancen machen!“

Ein Abend mit Wolfgang Gerhardt zum Thema „Marktwirtschaft und Gerechtigkeit“ Einen Abend, der zum Kern des Liberalismus führte, bot die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit im Stuttgarter Ratskeller. Vor vollbesetzten Reihen mit gut 100 Teilnehmern war Wolfgang Gerhardt MdB als Vorsitzender der liberalen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit der Redner des Abends. Er verstand es, trotz des…

Zum Zustand der transatlantischen Beziehungen

„Barack Obama wurde bis jetzt vier Mal vereidigt“ – mit dieser überraschenden Nachricht eröffnete Christoph von Marschall den Abend vor vollbesetzten Reihen bei der Veranstaltung der Reinhold Maier-Stiftung am 6. März in Stuttgart. Als einziger deutscher Korrespondent verfügt er über einen Direktzugang in das Weiße Haus, dem Amtssitz des US-Präsidenten. Die Verhältnisse dort kennt er…

Lord Dahrendorf und das mirandolische Axiom

Rauchverbot, Mohammed und das mirandolische Axiom gehörten zu den Themen der 2. Lord Dahrendorf Lecture. In Erinnerung an den großen liberalen Denker hatte die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zu einer Podiumsdiskussion nach Freiburg eingeladen. Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung für die Freiheit, erinnerte in seiner Begrüßung daran, dass Dahrendorf sich für ein Bürgerrecht…

Politik in Zeiten des Internets

Wie können Politik und Staat dem Wandel von Kommunikationsgewohnheiten in der digitalen Welt zukunftsweisend begegnen? Mit dieser Frage setzte sich der 9. Karlsruher Verfassungsdialog auseinander. In seiner Begrüßung wies Rolf Berndt, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung für die Freiheit, gleich auf die Grenzen des Internets hin. Das Internet sei kein neuer geistiger Raum, er schaffe keine…

Auf und über Hohzenzollern: Liberale erinnern an einen hoffentlich nicht vergessenen Landteil

Wer die Bezeichnung „Hohenzollern“ hört, denkt heute in erster Linie an das Adelsgeschlecht, aus dem die preußischen Könige und späteren deutschen Kaiser abstammten. Vor Ort taucht dieser Name noch bei der „Hohenzollerischen Landesbahn“ auf, die von Tübingen aus durch eine malerische Landschaft fährt. Eigentlich ist Hohenzollern in Baden-Württemberg schon fast vergessen. Zu Unrecht, wie ein…