Aus unseren Veranstaltungen:

 

„Was ist nur in Korea los?“

Die geteilte koreanische Halbinsel rückt immer wieder in den Mittelpunkt des Interesses, gestützt von Medienberichten vor allem über den Norden unter seinem kommunistischen Regime. Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hat ein Stiftungsbüro in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, das von Lars André Richter geleitet wird. Im Zuge der politischen Bildung und Information war es dem Stuttgarter…

„Liberale und Demokraten der ersten Stunde“

Die Reinhold-Maier-Stiftung hat als liberale Landesstiftung in Baden-Württemberg, dem „liberalen Stammland“, eine wichtige Funktion: Ganz im Sinne ihres Namensgebers, des ersten baden-württembergischen Ministerpräsidenten, hält sie das Gedächtnis an den bedeutenden Anteil wach, den liberale Politik im „Musterländle“ von Anfang an hatte. Gerade in Zeiten wie diesen ist das wichtig: Formiert sich liberale Politik doch jetzt…

„Aufklärung von Geheimdienstskandalen ist hoch komplex“

„Die Deutschen reagieren in dieser Sache sehr empfindlich, was die Amerikaner sehr verwundert“, erklärte der langjährige US-Korrespondent der Zeitung „Tagesspiegel“, Christoph von Marschall, angesichts der Abhörmaßnahmen des US-Sicherheitsdienstes NSA. Zu diesem aktuellen Thema hatte die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit am 4. November nach Stuttgart eingeladen. Ein großes Publikum folgte den Ausführungen des Experten und erfahrenen…

Aus unserem Blog: