Aus unseren Veranstaltungen:

 
P1000016

Der Twitter-Präsident – Donald Trump und die Sozialen Medien

Im Rahmen zweier Veranstaltungen in Tübingen und Stuttgart stellte Nicolas Richter, Leiter des Ressorts für Investigative Recherchebei der Süddeutschen Zeitung, den eigenwilligen Umgang Donald Trumps mit den Sozialen Medien, genauer vor. Dass Trumps Art, über die Sozialen Medien Politik zu machen, völlig anders ist als alles, was man zuvor kannte, steht außer Frage. Richter konkretisierte…

Dr. Josef Braml bei seinem Virtrag

Der Präsident der Hoffnungslosen – Trumps Amerika

  Für viele Menschen ist der neue US-Präsident Donald Trump ein Rätsel. Ist er ein wirklicher Feind der Demokratie und des Rechtsstaats oder schlicht eine Bewährungsprobe, bei der sich die Verfassung der Vereinigten Staaten beweisen kann und muss? Viele wichtige Informationen und Erklärungen wurden in einer Vortragsveranstaltung der Reinhold-Maier-Stiftung in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum…

Europa-RMS-3

„Die Krise Europas ist das Versagen der Nationalstaaten“

Der Europaabgeordnete Michael Theurer erklärte bei einer Veranstaltung der Reinhold-Maier-Stiftung zum Thema „Reformen für ein Europa der Freiheit“ die Entscheidung des Europaparlaments, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei auszusetzen, für richtig.   „Die Erpressungsversuche Erdogans werfen ein Schlaglicht auf seine Geringschätzung der parlamentarischen Demokratie. Die Aussetzung der Beitrittsverhandlungen ist ein starkes Signal an Präsident Erdogan und…

Aus unserem Blog:

 
fnf_liberales-dialogforum

Christian Lindner in Stuttgart: Live-Blog der Friedrich-Naumann-Stiftung

Christian Lindner diskutierte im Kursaal nach Bad Cannstatt, mit Prof. Götz Werner, dem Gründer der dm-Drogeriemarktkette, über die Rahmenbedingungen für ein gründer- und innovationsfreundliches Deutschland. Wer nicht dabei sein konnte, kann darüber im Live-Blog der Friedrich-Naumann-Stiftung nachlesen: Her klicken

„Spectre“ – Ausflug in die Filmgeschichte

Im neuesten James-Bond-Film, „Spectre“, wirkt alles alt bekannt und doch seltsam fremd – Regisseur Sam Mendes führt die Serie in eine völlig neue Richtung. War „Skyfall“ noch ein Film, der den Leinwand-Mythos James Bond anlässlich von dessen 50-jährigem Jubiläum noch feierte, indem er ihn an seine Wurzeln zurückführte, nimmt ihn „Spectre“ förmlich auseinander. Alle sind…