Aus unseren Veranstaltungen:

 

Günther Oettinger über Jürgen Morlok: „Wie ein älterer Bruder, ein Ratgeber über Parteigrenzen hinweg“

Bei der Festveranstaltung „Beständigkeit im Wandel“ der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit anlässlich des 70. Geburtstags von Jürgen Morlok, dem Ehrenvorsitzenden der Freien Demokraten Baden-Württemberg und Kuratoriumsvorsitzenden der liberalen Stiftung, sandte auch Günther Oettinger ein per Video übertragenes Grußwort. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg von 2005 bis 2010 – zuvor seit 1984 bereits Landtagsabgeordneter und heute EU-Kommissar…

IMG_0457_edited

„Grundsatzstark und lebensnah“ – Jürgen Morlok zum 70. Geburtstag

70 Jahre und kein bisschen leise: Jürgen Morlok, einer der profiliertesten Liberalen des Landes, gestaltet auch 20 Jahre nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik die gesellschaftlichen Debatten weit über das liberale Stammland Baden-Württemberg hinaus mit. Anlässlich einer Festveranstaltung zu Ehren des Kuratoriumsvorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit blickten prominente Liberale auf seine langjährigen Verdienste…

Aus unserem Blog:

 
Wohnraumimmobilie

Die „Mietpreisbremse“ – ein Rohrkrepierer schon vor Inkrafttreten

Wie die „Stuttgarter Zeitung“ in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, wollen zahlreiche Städte in Baden-Württemberg gegen die „Mietpreisbremse“ Widerstand leisten, die durch die grün-rote Landesregierung per Regierungsverordnung umgesetzt werden soll. Kritisiert wird vor allem die Datengrundlage, auf der die Regionen „mit angespanntem Wohnungsmarkt“ selektiert wurden, für die künftig gelten soll, dass bei der Wiedervermietung einer Wohnung…

Das „Nummernschild für Polizisten“ – Misstrauensvotum und Gängelungsinstrument für unsere Polzei

Neues von unserer Facebook-Seite:   Es wäre eigentlich ein Beitrag aus der Reihe „Wie stopfe ich das Sommerloch?“ – wenn das Theater um die laut grün-rotem Koalitionsvertrag geplante Einführung einer Kennzeichnungspflicht für Polizisten nicht schon seit August 2014 andauern würde. Der Beschluss dieser Koalitionsvereinbarung stand noch ganz unter dem Eindruck der Aufregung um den Polizeieinsatz bei…