Aus unseren Veranstaltungen:

 
v.l.n.r.: Jochen Haußmann MdL, Michael Theurer MdEP, Eric Gujer (NZZ), Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL, Prof. Dr. Ludwig Theodor Heuss, Isabel Fezer

Die Neue Zürcher Zeitung wurde mit der Reinhold-Maier-Medaille ausgezeichnet

Die Reinhold-Maier-Stiftung hat die Reinhold-Maier-Medaille in einem feierlichen Festakt in der Sparkassenakademie in Stuttgart an die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) verliehen. Die Stiftung ehrte die Redaktion der NZZ für ihr konsequentes Eintreten für liberale Grundwerte, wie die Autonomie des Einzelnen, die freiheitlichen Bürgerrechte und den Meinungspluralismus.   Die Neue Zürcher Zeitung erscheint seit 1780 und…

Andreas Hock bei seiner Lesung im Kulturzentrum Merlin

Über den Verfall der deutschen Sprache – Lesung mit dem Autor Andreas Hock

Zu einem nachdenklichen und unterhaltsamen Abend mit Aha-Erlebnissen lud die Reinhold-Maier-Stiftung ins Stuttgarter Kulturzentrum Merlin. Der Autor und Journalist Andreas Hock las aus seinem Buch „Bin ich denn der Einzigste hier wo Deutsch kann?“, mit dem er lange auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste stand. Gleich zu Beginn machte Hock seine Position klar „Ich bin ein Spießer und…

img_1978

Donald oder Hillary? Über die Auswirkungen der US-Wahl auf Europa

Kurz vor den US-Wahlen kam Claus Gramckow, der Leiter des Transatlantischen Dialogprogramms der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, für einige Veranstaltungen zu diesem aktuellen Thema nach Deutschland. Nach Diskussionsrunden bei den liberalen Stiftungen in Berlin, Dresden und Frankfurt, schloss Gramckow seine Deutschland-Reise mit einem Lunch-Talk der Friedrich-Naumann-Stiftung in Stuttgart und eine Abendveranstaltung der Reinhold-Maier-Stiftung in Friedrichshafen…

Aus unserem Blog:

 
Wohnraumimmobilie

Die „Mietpreisbremse“ – ein Rohrkrepierer schon vor Inkrafttreten

Wie die „Stuttgarter Zeitung“ in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, wollen zahlreiche Städte in Baden-Württemberg gegen die „Mietpreisbremse“ Widerstand leisten, die durch die grün-rote Landesregierung per Regierungsverordnung umgesetzt werden soll. Kritisiert wird vor allem die Datengrundlage, auf der die Regionen „mit angespanntem Wohnungsmarkt“ selektiert wurden, für die künftig gelten soll, dass bei der Wiedervermietung einer Wohnung…

Das „Nummernschild für Polizisten“ – Misstrauensvotum und Gängelungsinstrument für unsere Polzei

Neues von unserer Facebook-Seite:   Es wäre eigentlich ein Beitrag aus der Reihe „Wie stopfe ich das Sommerloch?“ – wenn das Theater um die laut grün-rotem Koalitionsvertrag geplante Einführung einer Kennzeichnungspflicht für Polizisten nicht schon seit August 2014 andauern würde. Der Beschluss dieser Koalitionsvereinbarung stand noch ganz unter dem Eindruck der Aufregung um den Polizeieinsatz bei…